St. Martinskomitee Anrath

Was man weiss, was man wissen sollte...


Termine für das Jahr 2019

ZeitOrt 
Mi 18.09.2019, 19.30 Uhr Schmitz-Mönk Jahreshauptversammlung & Ausgabe der Sammelunterlagen
Fr 20.09. bis Do 24.10.2019 Anrath Haussammlung
Mo 28.10.2019, 20.00 Uhr Josefshalle Abrechnungsversammlung
Mo 04.11.2019, 11.00 Uhr Josefshalle Anlieferung der Waren
Mo 04.11.2019, 16.00 Uhr Josefshalle Tüten packen
Di 05.11.2019, 10.00 Uhr Josefshalle Lieferung der Weckmänner
Di 05.11.2019, 17.00 Uhr Enn de Spoul Treffen des St. Martinskomitee zum Umzug
Di 05.11.2019, 17.00 Uhr Martinsplatz Aufstellen der Schulklassen
Di 05.11.2019, 17.30 Uhr Martinsplatz St. Martinszug mit anschl.Bettlerszene und Feuerwerk

Der Weg durch Anrath

Der Weg des St.Martin-Zuges durch Anrath

Rückblick auf das Martinsfest 2018

Ein wunderschöner "Altweibersommer" bescherte uns fast frühlingshafte Temperaturen und keinen Niederschlag.

In der "Abrechnungsversammlung" konnte der neue Kassierer Günter Zillekens ein sehr gutes Sammelergebnis verkünden. Der Dank ging an die Sammler und an die Anrather Bevölkerung für die Spendenbereitschaft.

In den Schulklassen bastelten die Kinder ihre Martinsfackeln. Die Ideen hierzu schienen unerschöpflich. Den Lehrerinnen und Lehrern, aber auch den Kindern gilt der Dank des Komitees für die gelungenen Arbeiten.

Es kam der Tag des Festes. Die Wetterprognosen waren sehr erfreulich. Viele Anrather hatten ihre Häuser festlich illuminiert. St.. Martin ritt mit seinen Herolden dem Zug voran. Die Musikkapellen hatte Erik Ammerahl ausgesucht und sie innerhalb des Zuges zwischen den Schulklassen platziert. Der schöne Lichterzug konnte durch den Ort ziehen. Am Straßenrand hatten sich viele Menschen zusammengefunden, um sich den bunten Zug anzuschauen. Sie spendeten spontan Applaus, wenn besonders schöne Fackeln vorbei zogen.

Zurück auf dem Martinsplatz wurde die Bettlerszene dargestellt und das Martinslied gesungen. Alle Musikkapellen intonierten das Danklied "Großer Gott wir loben Dich", das aus vielen Kinderkehlen kräftig mitgesungen wurde. Dann endlich konnte das lang erwartete Feuerwerk abgebrannt werden. Es war wieder ein sog. "Nahbereichsfeuerwerk". Der Pyrotechniker hatte ganze Arbeit geleistet und ein farbenfrohes Spektakel in den Abendhimmel gezaubert. Alle Zuschauer auf dem Martinsplatz spendeten zum Schluss Beifall für die gelungene Aktion.

Nach dem Feuerwerk zogen die Kinder in ihre Schulen und erhielten dort ihre Martinsgaben, die große Tüte mit Obst und den Leckereien und den großen Weckmann. In der Josefshalle erfolgte die Ausgabe der Martinsgaben an die Inhaber der Gutscheinkärtchen.

Das St. Martinskomitee bedankt sich bei der gesamten Bevölkerung für die großzügigen Spenden. Den Mitgliedern des St. Martinskomitee gilt der Dank des Vorstandes für die geleistete Arbeit. Auch den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr, Löschzug Anrath, dem Deutschen Roten Kreuz, Sanitätszug Anrath und der Polizei sowie der Stadtverwaltung gilt der Dank des St. Martinskomitees für die Unterstützung bei den Ordnungsaufgaben. Der Lehrerschaft der Anrather Schulen sagt das St. Martinskomitee Anrath Dank für die gute und kollegiale Zusammenarbeit.

Das traditionelle St. Martinsfest konnte so gebührend gefeiert werden.

Schon jetzt denken wir an das nächste Fest. Wer das St. Martinskomitee aktiv unterstützen möchte melde sich bitte beim Vorsitzenden Michael Dieker unter Tel. Nr. 02156/418 68.